Baby in the box

Navigation:||Baby in the box

Newborn Shootings – also das Fotografieren von Neugeboren – ist schon fast ein eigenständiges Genre. Und weil die meist erst wenige Tage oder Wochen alten Babies im Prinzip nur an Schlaf, Muttermilch und Kuscheln interessiert sind, gestalten sich die Möglichkeiten der Porträtfotografie nicht gerade vielfältig. Was zwangsläufig dazu geführt hat, dass kreative Fotografen das traditionelle Eisbärenfell gegen allerlei bunte Accessoires getauscht haben.

Seit Ende der 1980er Jahre Anne Geddes ihre kleinen Baby-Models als Bienchen verkleidet in Blütenblättern drapierte, sind dem Ideenreichtum der Fotografen (und stolzen Eltern) keine Grenzen mehr gesetzt. Da stellt sich die folgende Fotostrecke mit der kleinen Maria schon fast minimalistisch dar: Eine Kuscheldecke und eine alte Coca-Cola-Holzkiste als Accessoires mussten ausreichen.

Baby in the box

2017-05-19T14:46:35+00:00