Letterpress Hochzeitspapeterie

Navigation:||Letterpress Hochzeitspapeterie

Karin und Hermann sind langjährige Freunde von mir und beinahe für eine genauso lange Zeit ein Paar. Auch die Zeitspanne, die beide meine Arbeitskollegen sind und wenig später zu meinen Arbeitgebern wurden, ist in etwa gleich zu bemessen. Dass die beiden sich jetzt nach so langer Zeit endlich trauen, einander für’s Leben Ja zu sagen, war eine große Freude. Gefreut habe ich mich auch, dass sie mich mit der Gestaltung der Hochzeitspapeterie beauftragt haben.

Die Braut hat sich dabei mit sehr konkreten Vorstellungen eingebracht, gemeinsam entstand eine Serie schlichter, edler und aufwändig produzierter Hochzeitspapeterie.

Die Save-the-Date-Karten und die Einladungskarten zur Hochzeitsfeier wurden im Letterpress Verfahren produziert. Dabei kommen alte Buchdruckmaschinen zum Einsatz, die erhabene Druckformen ins vorzugsweise sehr weiche und dicke Papier pressen. Dieser Vorgang bringt einerseits die Farbe aufs Papier und hinterlässt gleichzeitig eine Prägung.

Für das abstrakte Rosenmuster, die als Textur auf den Außenseiten der Karten eingesetzt wurden, wurde der Letterpressdruck ohne Farbe umgesetzt, was ausschließlich eine Prägung im Papier hinterlässt.

Hochzeitspapeterie Karin & Hermann

Hochzeitspapeterie Karin & Hermann

Hochzeitspapeterie Karin & Hermann

Hochzeitspapeterie Karin & Hermann

Hochzeitspateterie Karin & Hermann

Hochzeitspateterie Karin & Hermann

2017-05-19T14:46:35+00:00

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und Werbung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen