Die unglaubliche Vielzahl der Silvesterfeuerwerke über Villach beobachtet man am besten von oben. Vom Parkplatz 2 der Villacher Alpenstraße ist das schon sehr beeindruckend, eine deutlich bessere Aussicht gibt’s aber von der Rosstratte, dem höchsten Parkplatz im Naturpark Dobratsch.

Inmitten des Naturparks ist man bereits hoch genug über Villach, um das Knallen der Feuerwerksraketen kaum mehr zu hören. Die Aussicht ist beeindruckend, bis weit ins Klagenfurter Becken reicht die Sicht, nur der Ossiacher See und der Wörthersee waren von einer dünnen Nebeldecke verdeckt.

Die Aussicht über die Stadt ist vorallem in Winternächten besonders beeindruckend, dafür muss es aber nicht unbedingt eine Silvesternacht sein.

Diverse Ansichten_(c)mgp_[iPad-HD]_001-2

Villach bei Nacht, von der Burgruine Landskron